Matomo - Web Analytics

Jede*r hat das Recht gehört zu werden

Wir, die gewählten Vertreter*innen der Mitarbeiter*innen der DASI Berlin gGmbH, sind für Euch da und setzen uns für Eure Belange ein. Wir unterstützen Euch darin, für Euer Recht einzutreten.

Wir treffen uns jeden Mittwoch in der Geschäftsstelle in Tempelhof. Dort findet ihr uns in der 1 Etage links ganz hinten.

Falls ihr mal vorbeischauen möchtet, um uns Hallo zu sagen oder ein Anliegen habt, welches ihr uns persönlich mitteilen wollt, steht euch die Tür mittwochs zwischen 10:00 und 12:00 Uhr offen.

In dieser Zeit sind wir auch telefonisch unter  030 | 25 39 04 202 erreichbar.

Man kennt es, die Zeit ist zu kurz, um persönlich vorbeizuschauen oder ein telefonisches Gespräch zu führen, so können wir euch auch anbieten, uns eine E-Mail mit eurem Anliegen zu schreiben. Das könnt ihr rund um die Uhr machen.

Wir freuen uns, euch kennenzulernen und euch bei Problemen oder sonstigen Anliegen zu unterstützen und für euch da zu sein.

Liebe Grüße

MAV

DASI Berlin gGmbH

Eure Ansprechpartner*innen sind

Sandra Sara Gress (Vorsitzende)  MuKi24
Beatrice Klose (Stellvertretende)  Familienwohngruppen
Ines Meister (2. Stellvertretende)  Verwaltung
Claudia Heinicke  MuKiVa
Tanja Pichlmayr  ABEW
Mandy Jeske  TBEW
Sylvia Wolf  Familienwohngruppen


 




 

 

 

 

 

 

 

da sein ... und begleiten und beraten

  • Wir begleiten Euch bei Personalgesprächen
  • Wir treten für Gleichstellung ein
  • Wir regen zu Maßnahmen wie Stellenbeschreibungen, Dienstvereinbarungen etc. an
  • entsprechend §35 MVG-EKD

da sein ... und achten

Wir wirken mit bei z.B.:

  • Einstellungen bzw. Eingruppierung
  • Arbeitszeitveränderungen
  • Kündigungen
  • achten auf die Personalausstattung sowie auf die Einhaltung des Stellenschlüssels (und kontrollieren dies)
  • achten darauf, dass Maßnahmen des Arbeits-und Sicherheitsschutzes sowie der Arbeitssicherheit durchgeführt werden

da sein ... und unterstützen

  • Wir bearbeiten Beschwerden von Mitarbeiter*innen: „Jede*r hat das Recht gehört zu werden“
  • Wir begleiten Mitarbeiter*innen mit Unterstützungsbedarf (im inklusiven Sinne)
  • Wir beteiligen uns am beruflichen Eingliederungsmanagement
  • Wir unterstützen bei Fortbildungsumsetzungen